Mittwoch, 14. Mai 2014

Nudelpfanne für Faule

Manchmal kostet es mich auch Überwindung, nur für mich alleine was zu kochen. Oft bin ich schlichtweg zu faul. Dennoch - aus solchen Situationen entstehen oft die besten Rezepte.
So wie dieses. Erwartet bitte keine kulinarischen Höhenflug, aber wenn man mal nicht nur Nudeln mit Käse essen will, ist es ganz passend.
Oder wenn man Reste von der Pizza bzw. dem Rataouille hat.


Zutaten:
  • ca. 1 - 2 Handvoll Nudeln (können auch schon vorgekocht sein)
  • 1/2 Zuccini
  • 1/2 Aubergine
  • 1/2 Paprika
  • italienische Gewürzmischung (Basilikum, Thymian, Rosmarin, Oreganon, Majoran)
  • Salz, Pfeffer
Das Gemüse klein schneiden und in der Pfanne anbraten. Die Nudeln dazu geben und auch ein bisschen anbraten. Ordentlich mit allem würzen. Das wars auch schon!
Ihr könnt auch anderes Gemüse dazu geben, oder ein bisschen Tomatensauce.

Wie gesagt, ist nichts besonderes, aber ich fands lecker genug, es hier zu posten.

Lasst es euch schmecken!

1 Kommentar:

  1. Hey,
    ich hab gerade gesehen dass du bei mir mitliest - herzlich willkommen, ich freue mich sehr!
    Das Rezept klingt super - sowas in der Art koche ich auch oft wenn ich alleine bin ;)
    Ich schmeiße da immer alles an Gemüse rein, was weg muss. Gewürzt wird es dann auch oft italienisch, oder mit etwas Knoblauch, Zitrone und Vegeta oder Parmesan und Pesto oder Schmand und frischen Kräutern oder Schafskäse und Oliven... je nach dem was mich so anlacht in der Küche ;)

    Grüßle,
    Rike

    AntwortenLöschen